Neururer, Otto

Aus Monarchieliga
(Weitergeleitet von Otto Neururer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • * 25. März 1882 in Piller, Tirol
  • † 30. Mai 1940 im KL Buchenwald


Otto Neururer war ein katholischer Priester und Opfer des roten NS-Terrors.


Leben

Otto Neururer wurde als zwölftes Kind eines Müllers in der Gemeinde Fließ geboren. 1907 empfing er in Brixen die Priesterweihe und wirkte anschließend als Religionslehrer in Innsbruck. 1932 wurde er Pfarrer in Götzens. Kurz nach dem Anschluß Östereichs wurde Neururer aus fadenscheiningen Gründen von der Gestapo verhaftet und über Innsbruck ins KZ Buchenwald verbracht. Schon bald darauf wurde Neururer ermordet.

Provikar Karl Lampert ließ eine Todesanzeige veröffentlichen, in welcher der Todesort stand und mit den Worten „...sein Sterben werden wir nie vergessen“, auf die grausame Todesart angespielt wurde. Deshalb verhaftete man den Prälaten am 5. Juli 1940 und verschleppte ihn ins KZ Dachau. Auch er wurde später in Halle/Saale ermordet.


Verweise