Nell-Breuning, Oswald von

Aus Monarchieliga
Version vom 17. Dezember 2015, 14:02 Uhr von Mm54 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


  • * 8. März 1890 in Trier
  • † 21. August 1991 in Frankfurt am Main


Oswald von Nell-Breuning war ein katholischer Theologe, Jesuit, Nationalökonom und Sozialphilosoph, der als "Nestor der katholischen Soziallehre“ gilt.


Leben

Nell-Breuning war ein linkskatholischer Denker, der zur Soziallehre nichts wesentliches beigetragen hat.



Oswald von Nell Breuning, sehr stolz darauf, am selben Gymnasium wie Mordechai "Karl“ Marx sein Abitur abgelegt zu haben. Dabei brauchen Jesuiten gar kein Abitur. Im 3. Reich war er im Widerstand. Zwar hat ihn kein Widerständler ja getroffen, doch er war sich ganz sicher, daß er dabei gewesen ist. Seine größte wissenschaftliche Errungenschaft ist die Forderung nach Arbeitszeitverkürzung auf 25h/m.