Meyerbeer, Jakob

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Jakob Liebmann Meyer Beer
  • * 5. September 1791 in Tasdorf[1]
  • † 2. Mai 1864 in Paris


Jakob Meyerbeer war ein Komponist und Dirigent.


Opern

  • Jephtas Gelübde, 1812
  • Wirt und Gast oder Aus Scherz Ernst, 1813
    • Die beiden Kalifen (Umarbeitung von Wirt und Gast), Wien 1814
  • Romilda e Costanza, 1817
  • Semiramide riconosciuta, 1819
  • Emma de Resburgo, 1819
  • Margherita d’Anjou, 1820
  • L’Esule di Granata, 1822
  • Der Kreuzritter in Ägypten, 1824
  • Robert der Teufel, 1831
  • Die Hugenotten, 1836
  • Ein Feldlager in Schlesien, 1844
    • Vielka (Umarbeitung von Ein Feldlager in Schlesien), 1847
  • Der Prophet), Opéra, Paris 1849
  • Der Nordstern, 1854
  • Dinorah ou Le Pardon de Ploërmel, 1859
  • Die Afrikanerin, Opéra, 1865

Ein Feldlager in Schlesien/Vielka

Während des Siebenjährigen Krieges ist Friedrich II. ist in Gefahr, von ungarischen Reitern unter Führung von Hauptmann Tronk gefangengenommen zu werden. Um dieses zu verhindern, lenkt Vielka, die Pflegetochter Hauptmann Saldorfs ihre Landsleute ab, während Konrad mit dem König die Kleider tauscht. Der Plan gelingt, der König kann entkommen.

Plötzlich macht im Preußischen Lager das Gerücht die Runde, Saldorf habe den König verraten. Die königstreuen Soldaten wollen den Hauptmann lynchen, um ihren König zu rächen. In letzter Minute erreicht der König das Lager und kann seinen Hauptmann vom Galgen retten.

Vielka und Konrad werden vom König empfangen und sollen von ihm, seiner Rettung wegen, gelobt und ausgezeichnet werden. Plötzlich trifft die Nachricht ein, daß Leopold, ebenfalls ein Verwandter Saldorfs, als Deserteur verdächtigt und verhaftet worden ist. Vielka und Konrad verzichten auf die Auszeichnung des Königs und bitten stattdessen um Gnade für Leopold.

Weitere Werke

  • Gott und die Natur, Lyrische Rhapsodie, Königliches Nationaltheater, Berlin 1811
  • Klarinettenquintett in Es-Dur, 1813
  • Gli Amori di Teolinda, dramatische Kantate, 1815
  • Fantasie für Klarinette und Streichquartett, wohl 1839
  • Pater noster für gemischten Chor, 1857
  • Festmarsch zu Schillers Geburtstag, 1859
  • Krönungsmarsch für 2 Orchester, zur Krönung Wilhelm I. von Preußen 1861
  • Festouverture zur Londoner Weltausstellung 1862
  • Vier Fackeltänze für königliche Hochzeiten
  • Lieder, u.a. Le chant du berger (mit Klarinette)
  • 91. Psalm (Trost in Sterbensgefahr) für achtstimmigen gemischten Chor 1853

Verweise



Einzelnachweise

  1. An der Bundesstraße 1 östlich von Berlin