Lothar III. von Supplinburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Kategorie: Herzog Sachsen“ durch „“)
Zeile 27: Zeile 27:
 
{{Dkr}}
 
{{Dkr}}
 
{{Supplinburg}}
 
{{Supplinburg}}
[[Kategorie: Herzog Sachsen]]
+
 
 
[[Kategorie: Lothar III.]]
 
[[Kategorie: Lothar III.]]
  

Version vom 23. Oktober 2017, 21:19 Uhr

Das Grabmahl Lothars III.
  • Süpplingenburg; Supplingenburg; Süpplingburg
  • 1125 - 1137


Leben

Der 1075 geborene Herzog von Sachsen besiegte seinen Vorgänger 1115 am Welfesholz[1]. Seine Wahl wird in einer packenden Narratio geschildert.

Lothar förderte die Ostsiedlung und die deutsche Hoheit im Osten und belehnte 1134 Albrecht den Bären von Askanien mit der Nordmark (Altmark). Kaiser Lothar verstarb auf der Reise in Breitenwang im Außerfern (Tyrol).

Ehe

Kinder

  • Gertrud 1113 - 1143.
    ∞ Heinrich der Stolze (Welfe);
    ∞ Heinrich II. (Babenberger)

Literatur

  • Gerd Althoff: Lothar III. (1125–1137). In: Bernd Schneidmüller/ Stefan Weinfurter (Hrsg.), Die deutschen Herrscher des Mittelalters. Historische Portraits von Heinrich I. bis Maximilian I. (919–1519), München 2003
  • Wilhelm Bernhardi: Lothar von Supplinburg. (Jahrbücher der deutschen Geschichte), Duncker & Humblot
  • Oliver Hermann: Lothar III. und sein Wirkungsbereich. Räumliche Bezüge königlichen Handelns im hochmittelalterlichen Reich (1125–1137) Bochum 2000
  • Wolfgang Petke: Lothar von Süpplingenburg (1125–1137), in: Helmut Beumann (Hrsg.), Kaisergestalten des Mittelalters, 3. durchges. Aufl. München 1991
  • Wolfgang Petke: Kaiser Lothar von Süpplingenburg (1125–1137) in neuer Sicht, in: Landesheimatbund Sachsen- Anhalt (Hrsg.): Konrad von Wettin und seine Zeit. Protokoll der Wissenschaftlichen Konferenz anläßlich des 900. Geburtstags Konrads von Wettin im Burggymnasium Wettin am 18./ 19. Juli 1998. Halle an der Saale 1999
  • Reinhold Schneider: Kaiser Lothars Krone. Leben und Herrschaft Lothars von Supplinburg. Leipzig 1937


Verweise


Vorlage:Supplinburg


Einzelnachweise

  1. bei Hettstedt, heute Sachsen-Anhalt