Französische Revolution

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Französische Revolution war der Einbruch des Satanischen in die christlich-abendländicshe Geschichte und zugleich eine furchtbare Züchtigung Gottes an Frankreich und der ganzen Welt.


Perioden

Monarchie

  • 5. Mai 1789: Eröffnung der Generalstände in Versailles -
  • 17. Juni 1789: Der 3. Stand setzt sich absolut. Graf Mirabeau wird, zum einflußreichsten Redner des 3. Standes.
  • 20. Juni 1789: Ballhausschwur
  • 14. Juli 1789: Sturm auf die Bastille, Bildung einer masonistischen Nationalgarde, Bildung von Clubs (Logen).

Konstitutionelle Monarchie

  • 4. August 1789: Die Nationalversammlung beschließt die Aufhebung des alten Feudalsystems und die Abschaffung der Standesvorrechte.
  • 26. August 1789: Die Nationalversammlung veröffentlicht die „Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte“ als angebliche Grundlage einer neuen Verfassung.
  • Juli 1790: Terror gegen die hl. Kirche
  • 3. September 1791: Eine recht- und vernunftwidrige Verfassung wird verkündet: Die Volksvertreter haben die gesetzgebende Gewalt, (Judikative), der König die ausführende (Exekutive). Wahlberechtigt sind nur Bürger mit einem bestimmten Einkommen (Zensuswahlrecht).
  • 1.Oktober 1791: Die gesetzgebende Versammlung mit 745 Abgeordneten beginnt zu sabbeln.
  • April 1792: Beginn des 1. Koalitionskrieges gegen Österreich, Preußen und England
  • 22. September 1792: Ludwig XVI. wird rechtswidrig abgesetzt und unter Arrest gestellt.

Schreckensherrschaft

Der Pöbel unnd kriminelle Schichten treiben die Revolution voran.

  • 17. Januar 1793: Mit einer Stimme Mehrheit im neugewählten Parlament wird das Todesurteil gegen den König gefällt und vier Tage später vollstreckt.
  • 21. Januar 1793: Der Wohlfahrtsausschuß übernimmt die Regierungsgewalt. Mit rücksichtslosem Terror werden alle Andersdenkenden verfolgt, es beginn der Schreckensherrschaft. Der Wohlfahrtsausschuss erhält diktatorische Vollmachten.
  • 27. Juli 1794. Verhaftung und Anklage Robespierres und seiner Anhänger.
  • 28. Juli 1794. Hinrichtung Robespierres und 21 seiner engsten Mitarbeiter auf dem Schafott.

Bürgerherrschaft

Eine neue Regierung wird gebildet, das Direktorium, bestehend aus fünf Männern der gemäßigten Richtung. Damit ist wieder das Großbürgertum an der Macht.

  • 11. November 1794: Der Konvent läßt den Jakobinerclub schließen. Napoleons Popularität steigt durch seine militärischen Erfolge (war bereits mit 24 Jahren Brigadegeneral der Revolutionsarmee)
  • 08. November 1799: General Napoleon Bonarparte wird durch Staatsstreich Alleinherrscher.
  • 18. Mai 1804: Napoleon wird zum Kaiser der Franzosen gekrönt.

Zitat

Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit oder Der Tod waren während der Revolution die große Mode. Die Freiheit endete damit, Frankreich mit Gefängnisssen zu überziehen, die Gleichheit hat Titel und Dekorationen vervielfacht, die Brüderlichkeit hat uns geteilt, der Tod allein war ein Erfolg. Louis de Bonald.

Verweise


Einzelnachweise