Die deutschen Seen

Aus Monarchieliga
Wechseln zu: Navigation, Suche


Name Fläche [ha] Max. Tiefe [m] Land Anmerkung
Abersee 12.84 114 Schwaben = Wolfgangsee
Ammersee 4.700 82 Oberbaiern
Bodensee, komplett 53.600 251 Schwaben
Bodensee, Obersee 47.300 Schwaben
Bodensee, Untersee 6.300 Schwaben
Chiemsee 8.000 75 Oberbaiern
Dammscher See 5.600 8 Pommern
Dratzigsee 1.956 83 Pommern
Grimnitzsee 700 Brandenburg
Kummerower See 3.255 23 Pommern
Ladogasee 1.770.000 230 Rußland
Lebasee 7.500 6 Pommern
Mauersee 10.400 44 Preußenland
Müritz 11.300 31 Mecklenburg auch „Müritzsee“
Parsteiner See 1.000 Brandenburg
Plauer See 3.800 26 Mecklenburg
Plöner See 3.000 Nordalbingien
Präßnicksee Brandenburg
Ruppiner See 800 Brandenburg
Scharmützelsee 1.200 Brandenburg
Schwielochsee 1.300 Brandenburg Südlich von Beeskow, tangiert die Spree.
Schwielowsee 800 Brandenburg Südwestlich von Potsdam bei Kaput, von der Havel durchflossen.
Schweriner See 6.200 53 Mecklenburg
Spirdingsee 11.400 24 Preußenland
Stechlin (Großer) 400 Brandenburg
Steinhuder Meer 2.900 Engern
Tegernsee 900 Oberbaiern
Teterower See 3.360 11 Mecklenburg
Überlinger See 6.300 Schwaben Teil des Bodensees (Obersee)
Unteruckersee 1.000 Brandenburg
Vierwaldstätter See 114 214 Südschwaben
Werbellinsee 700 Brandenburg
Würmsee 5.600 128 Oberbaiern auch „Starnberger See“

Verweise